Firmenerwerb, strategische Allianzen und Joint-Ventures2019-01-05T19:14:00+00:00

Firmenerwerb, strategische Allianzen, Beteiligungen und Joint-Ventures

Alle internationale Studien stellen fest, dass mehr als 50 % der M&As scheitern aufgrund von ungenügenden Synergien, und/oder Cultural Clash und/oder einer Fehlintegration.

Wir begleiten Sie in drei wichtigen Etappen:

  1. Akquisition und Verhandlung
  2. Due diligence
  3. Integration und Interkulturelle Management Workshops

Firmenerwerb – Beteiligung: Ansprache

Feststellung des Profils der Zielunternehmen

Je nach

  • ob im Zielmarkt die Veräußerung von Unternehmen ein normaler Vorgang ist oder nicht,
  • ob es im Zielmarkt ein bedeutender « Deal flow“ gibt oder nicht,
  • Ihrer eigenen Vorteile bezüglich Märkte und Technik, um echte Syergien zu gewähren

Screening

  • Long list ausführlich und qualifiziert,
  • Short list je nach den erwarteten Synergien und der Wahrscheinlichkeit, dass die Zielunternehmen Interesse melden …

Direktansprache der Zielunternehmen

Aufbau einer AIDA Argumentation

  • A  Attention : wir, was wir bieten, unsere Plus, unsere Vorteile
  • I  Interest : Sie, was uns bei Ihnen besonders interessiert
  • D  Desire : die erwarteten Synergien für beide Parteien
  • A  Action : Tiefe der finanziellen Integration ; Kauf, Beteiligung, usw …

Verhandlung

  1. Phase Präsentation – der strategische und menschliche Fit
  2. Phase – Analyse der Kompatibilität von Technik und Prozessen – der organisationale Fit
  3. Phase Vertrag – Bewertung, Gesellschafter Pakt …
  4. Phase Bus Developpment – Vertriebsplanung und Business Plan

Audits

Hard fact, of course,

Soft fact müssen auch sein

Jeder Firmenerwerb, jede strategische Allianz oder Beteiligung und jedes Joint-Venture in Frankreich, ist in der Regel auch eine Herausforderung für das Management.

Bei einem Firmenerwerb in Frankreich, strategische Allianzen oder Joint-Ventures, ist es unabdingbar, die Bindung der Schlüsselpersonen an das Unternehmen über ein Managementaudit zu sichern, d. h. es ist auf jeden Fall sicherzustellen, dass verantwortungsbewusste Mitarbeiter verfügbar sind.

Ein Managementaudit, d. h., ein Audit der wichtigsten Führungskräfte erlaubt:

  • eine persönliche Beurteilung jeder Schlüsselperson in Bezug auf deren fachliche sowie auch sozialen Kompetenzen zu erstellen,
  • die Voraussetzungen für deren Bindung an das Unternehmen zu analysieren in Bezug auf Aufgaben, Hierarchieumfeld, „compensations and benefits“, Zukunftsgarantien mittels Verträgen oder Überlassung von Geschäftsanteilen,
  • einen Karriereplan für das Personal vorzusehen: Positionen/Funktionen, Schulungen,
  • ein Integrationsprogramm vorzubereiten,
  • eventuell die Struktur anzupassen:
    • Festlegung neu zu besetzender Stellen
    • eventuell Ersatz als Lösung in Betracht ziehen
  • Budgetierung:
    • eventuelle Abfindungen,
    • finanzieller und praktischer Aufwand für das Recruiting,
  • Verfassen eines Integrationsprogramms für die Neueinsteiger.

Wir begleiten Sie von der Festlegung des Profils der Zielunternehmen, über das Screening, die Ansprache, bis hin zur Verhandlung und den Audits.

Für die Audits und Verträge arbeiten wir mit externen Partnern zusammen.

Firmenerwerb. strategische Allianzen, Joint Ventures Frankreich

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wann treffen wir uns zur unverbindlichen Erstberatung?
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Zum Kontakt!