Post Merger Integration2019-01-10T10:11:34+00:00

Post Merger Integration

Begleitung von deutsch-französischen Integrationsprozessen

Unsere Beratungen im Bereich Post Merger Integration erstrecken sich von der Unterstützung beim Unternehmenskauf und -verkauf bis zur Umsetzungsbegleitung bei der Integration des neuen Unternehmens. Externes Wachstum bedeutet für alle Beteiligten eine nicht zu unterschätzende Veränderung.

Wir begleiten unsere Kunden in diesem Changeprozess und sorgen für eine möglichst reibungslose Integration der übernommenen Unternehmen.

ACCT Beratungen im Umfeld von Post Merger Integration: von der Unterstützung beim Unternehmenskauf und -verkauf bis zur Umsetzungsbegleitung bei der Integration

Für die Mobilisierung, Beruhigung und die Produktivität der übernommenen Teams ist es wichtig, bei der Integration behutsam vorzugehen. Das übernehmende Unternehmen muss in Bezug auf den Aufkauf einerseits Entschlossenheit zeigen, gleichzeitig jedoch auch mit Fingerspitzengefühl vorgehen.

Vorbereitung:

  • Erstellen eines funktionalen Organigramms
  • Gegenseitiges Benchmarking organisieren, um Best-Practices auf beiden Seiten aufzuzeigen
  • De-Briefing, um letztendlich die Best-Practices auf beiden Seiten aufzuzeigen
  • Integrationsausschüsse ins Leben rufen
  • Identifizieren sofortiger Synergien – sog. „Quick Wins“
    Einerseits ist Vorsicht geboten, andererseits muss man aber den Mitarbeitern beweisen, dass die Fusion Sinn gemacht hat und dass diese auch beiden Unternehmen zugutekommt. Dies verlangt schnellstmöglich einen Beweis für die Nützlichkeit des Zusammenschlusses durch klare Gewinne, was die Angel-Sachsen «Quick wins» nennen.

Die 3 Stufen zur Integration:

Will man alle Funktionen eines Unternehmens auf einmal integrieren, verursacht das Engpässe, die den Integrationsprozess stören. Daher müssen Prioritäten definiert und ein progressiver Ansatz verfolgt werden. Folgender 3-stufiger Aufbau hat sich hierbei bewährt:

Unsere Leistungen:

Definition einer Integrationstaktik:

Bereich für Bereich, Abteilung für Abteilung, Funktion für Funktion und Beruf für Beruf wird man:

  • Integrationskommissionen schaffen und die einzubeziehenden Mitarbeiter auswählen, wobei darauf zu achten ist, dass die Gruppen aus den gleichen Berufen und mit Teilnehmern von gleichem Verantwortungsniveau zusammengesetzt werden sollten. Jede einzelne Person sollte sein Pendant beim Nachbar finden: Es handelt sich hierbei um eine gegenseitige Patenschaft.
  • Methoden des gegenseitigen Kennenlernens fördern und organisieren
  • Ausarbeitung von Reportings

Management der Integrationskommissionen:

  • Aufstellung der Programme
  • Planung
  • Ausarbeitung von Konfliktbewältigungsmethoden
  • Ausarbeitung von Reporting- und Koordinationssystemen
  • Übernahme des Reportings

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wann treffen wir uns zur unverbindlichen Erstberatung?
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Zum Kontakt!